Elo-Logo
Über uns

Ich, Heinz Szobries, bin von Beruf Tierpfleger und war fast 40 Jahre im Zoo Hannover tätig. 

1987 begannen wir mit den Vorbereitungen der Elo-Zucht. Mittlerweile sind meine Frau Marita und ich über 30 Jahre mit der Zucht des Elo® beschäftigt.

Im Laufe der Zeit wurde die „Elo® Zucht- und Forschungsgemeinschaft e.V.“, kurz EZFG gegründet, die mit mehr als 1.000 Mitgliedern die Zucht des Elo® mit unterstützt.

Auf einem ehemaligen Bauernhof, ca 17.000 qm groß, haben wir später dann die Zuchtstätte und Tierpension „Von der kleinen Oase“ gegründet.

 

Mehr lesen

 

Besucher (alter Zählerstand >225.000)

© 2019 by Elo-ein-toller-Hundetyp.de

Seminare über Hundezucht und Ausbildung zum Hundezüchter 

Ich beschäftige mich seit Jahrzehnten mit der Hundezucht verschiedener Rassen insbesondere Bobtail und Eurasier. Seit 1987 beschäftige ich mich mit der Zucht des Elos innerhalb der EZFG e.V. nach Wesensmerkmalen, einem biologischen Standard und Erbgesundheit.

Zwecks Wesensbeurteilung als kindergeeigneter Familienhund haben wir zusammen mit Fachleuten einen neuen Wesenstest erarbeitet. Aufgrund unserer Erfahrung wissen wir, welch ein enormes Fachwissen notwendig ist, um erfolgreich Hunde zu züchten. Deshalb stehen wir auch nach dem Seminar für weitere Beratung zur Verfügung.

Wir haben auf unserem 17.000 qm großen Grundstück eine Hundezuchtstätte und Forschungsstation aufgebaut. Dort finden die Seminare in Theorie und Praxis für angehende Hundezüchter (unabhängig von der Rasse) statt. Die Seminare werden von mir als erfahrenen Tierpfleger und Hundezüchter durchgeführt. Neben den Seminaren könnte auch ein Praktikum absolviert werden. Dadurch hätte man auch die Möglichkeit an allen aktuellen Ereignissen wie Verpaarung, Geburt, Verkaufsgesprächen, Welpentest, Beurteilungen von Hunden und vieles mehr teilzunehmen. Hunde sowie andere Kleintiere können mitgebracht werden.

Themen, die bei den Züchtergrundseminaren unter anderem behandelt werden: 

  • Auswahl eines geeigneten Zuchthundes

  • Führung eines Zuchtbuches

  • Zuchtplanung

  • Maßnahmen vor der Verpaarung

  • Mögliche Probleme in der Zucht

  • Nach der Geburt

  • Abgabe von Welpen

  • Hinweis zum neuen Kaufrecht

  • Epigenetik und Umwelt

  • Grundwissen über Hundeerziehung, artgerechte Ernährung und

  • Haltung, sowie verschiedene Arten der Fütterung 

  • Verpaarung, Trächtigkeit, Scheinträchtigkeit und Geburt

  • Geburtsvorbereitung

  • Welpenaufzucht, Ernährung und Prägung durch verschiedene Umwelteinflüsse

  • Wie finde ich geeignete Welpeninteressenten und führe Informationsgespräche?

  • Tierschutzgesetze und Verordnungen über das Halten und Züchten von Hunden

  • Aufbau einer Hundezucht

  • Auswahl und Beurteilung von Zuchthunden

  • Vererbung von Charakteranlagen und anderen Merkmalen

  • Bau einer Wurfkiste

  • Bau und Gestaltung von Gehege, Welpenaufzuchtsraum und Hundehaus

​​

Unterkünfte

Es steht ein Gästezimmer zur Verfügung. Für Teilnehmer mit Wohnwagen oder auch Wohnmobilen gibt es ausreichend Platz auf unserem Gelände.

 ​

Wochenend-Seminar

Der Programmablauf wird mit den Teilnehmern abgestimmt. Sofern es aktuelle Ereignisse, wie bspw. Verpaarung oder Geburt gibt, können die Seminarteilnehmer mit einbezogen werden.

Ein Wochenend-Seminar findet statt in der Zeit von

Freitag von  14 – 18 Uhr

Samstag von 9 – 18 Uhr

Sonntag von 9 – 12 Uhr

 

Es können maximal 12 Teilnehmer an einem Seminar teilnehmen. Mindestteilnehmerzahl von fünf Personen.

Gruppenführungen und Vorträge sind nach Anmeldung möglich.
 

Die nächsten Züchtergrundseminare finden voraussichtlich an folgenden Terminen statt:

​27. - 29. März 2020 (ist zur Zeit ausgebucht​)

15. - 17. Mai 2020

Wenn die Mindestteilnehmerzahl von 5 Interessenten am Züchtergrundseminar nicht erreicht wird, findet das Seminar nicht statt.


Teilnehmergebühr
Wochenend-Seminar          200 Euro

Praktikum und Ausbildung zum Tierzüchter/in: 

Ein vierwöchiges Praktikum wäre nach Anmeldung möglich, siehe hier

Ausbildung zum Hundezüchter nach Absprache möglich. Zur Info, dies ist kein anerkannter Beruf.

Lage und Anfahrt siehe hier.

Bei weiteren Fragen nutzen Sie bitte gern unsere Kontakt-Seite.

Zuchtgrundseminar - Veranstaltungskalender